KABAWIL e.V.

Otelo Vertrag gekündigt

Wenn Sie Ihre Prepaid-Karte für eine lange Zeit nicht verwenden (wahrscheinlich mehr als 9-12 Monate), können sie Ihren CallYa-Vertrag kündigen. Sie erhalten eine deutsche SMS, in der Sie gefragt werden, ob Sie Ihre CallYa-Karte behalten möchten. Dann haben Sie 4 Wochen, um eine wiederaufladbare Aktivität auf Ihrer Karte zu machen (einen Anruf tätigen, SMS senden oder eine Aufladung machen), um sie aktiv zu halten. Nach Ablauf der Frist wird Ihr CallYa blockiert und entsprechend inaktiv. Wenn unser Vertreter Sie persönlich trifft, wird er Ihnen die Informationen schriftlich mitteilen. Wenn Sie ein Bestellformular unterzeichnen oder einen schriftlichen Vertrag abschließen, erhalten Sie auch eine Kopie des Bestellformulars oder Vertrags sowie Informationen über etwaige Kundendienste oder Garantien und Vereinbarungen zur Beendigung des Vertrags. 2. Kündigen Sie Ihren Vertrag und fordern Sie die Übertragbarkeit nach Beendigung an … es ein Ereignis (ohne Verzug einer der Parteien und für die der Vertrag keine ausreichende Bestimmung vorsieht) ersetzt, das die Art (nicht nur die Kosten oder die Beschwerung) der ausstehenden vertraglichen Rechte und/oder Verpflichtungen von dem, was die Parteien zum Zeitpunkt ihrer Ausführung vernünftigerweise hätten in Betracht ziehen können, so erheblich verändert, dass es ungerecht wäre, sie unter den neuen Umständen im wörtlichen Sinne ihrer Bestimmung zu halten. Wenn es jedoch ein vertragliches Verfahren in einer Änderungsklausel gibt, um es zu ändern, sollte dieses Verfahren befolgt werden. vertragsverletzungsverstößen und daher so schwerwiegend sind, dass sie einen Vertrag kündigen können. 22.1 Mitteilungen müssen schriftlich erfolgen und werden von Hand zugestellt, indem sie sie zugestellt oder per Prepaid-Post erster Klasse, eingeschriebener Post oder im Voraus bezahlter aufgezeichneter Lieferung oder im Voraus bezahlter internationaler aufgezeichneter Luftpost an die andere Partei an die auf dem Vertragsantrag oder einer anderen Adresse angegebenen Adresse, die von jeder Partei der anderen parteiischen Nummer mitgeteilt oder per Fax an die von jeder Partei mitgeteilte E-Mail-Adresse übermittelt wird, zusenden.

Dies ist das Kleingedruckte, das die Vereinbarung zwischen Fibre 1l Limited, die als Fibre 1 handelt und deren Sitz Horizon Scotland, The Enterprise Park, Forres, Moray, IV36 2AB (“Fibre1” “wir”; “unser”; “uns”) und dem Kunden (“Sie” “Ihr” “Kunde”) Details, von denen in den Vertragsunterlagen, die Sie unterzeichnen, online oder telefonisch angegeben sind. Häufig sehen die Vertragsbedingungen allgemeine Probleme vor, die zu erwarten sind, und manchmal spezifische Probleme. Wir halten unsere Vertragsverfahren im Blick und ergreifen Maßnahmen, um zu verhindern, dass sich ein durch Audits festgestelltes Problem wiedergibt (siehe unten). Ich habe außergewöhnlich schlechte Erfahrungen mit mobilcom gemacht. Ich habe mobilcom als Mobilfunkanbieter im Jahr 2012. Ater zwei Jahre begann ich ernsthafte Probleme mit der Verbindung. Nun, da ich mich erinnere, weiß ich nicht, ob das Internet jemals richtig funktioniert hat. Ich konnte nicht online gehen, was der ganze Sinn war, dass ich ihr Kunde war.

Ich habe versucht, Hilfe bei ihrem Laden in Bad Homburg zu suchen. Der Laden sagte, sie könnten nicht helfen, der Grund dafür ist, ich denke, sie verkaufen nur neue Verträge. Ich beschloss, den Vertrag zu kündigen, da die Verbindung einfach nicht funktionierte. Dies geschah im selben Bad Homburger Laden. Ich ging sogar zurück zu ihrem Geschäft, um die Kündigung zu verdoppeln, da ich noch einige Post von mobilcom sah. Ich dachte, das war das Ende meiner schlechten Erfahrung.

Kommentare sind geschlossen.